Fertigungskompetenz und Maschinenpark

Kontinuierliche Investitionen in die Gewinnung und Ausbildung guter Fachkräfte auf der einen und in Maschinen und Anlagen auf der anderen Seite sind für unser Unternehmen ein wesentlicher Baustein, um jetzt und in Zukunft optimal aufgestellt zu sein. Unsere Werkshallen sind somit durch einen modernen Maschinenpark gefüllt. Durch eine Reihe an Sinterpressen unterschiedlicher Größe erreichen wir die Herstellung auch großer und dünner Pressformate. Für die Veredelung stehen uns unterschiedliche Fräsen zur Verfügung: von der einfachen kleinformatigen 3-Achs-CNC-Fräse bis zu 3D-5-Achs-CNC-Simultanfräsen für die Herstellung hochkomplexer Volumenkörper. Verschiedene CNC-gestützte Bohr- und Drehmaschinen sowie Profilautomaten mit bis zu 13 hintereinander geschalteten Fräsaggregaten ermöglichen einen hohen Qualitätsstandard, Effektivität, Flexibilität und Liefertermintreue.

Auszug aus unserem Maschinenpark:

Fräsmaschinen:

  • 6 Drei-Achs-CNC-Fräsmaschinen
    • Arbeitsbereich bis zu 6.100 x 1.400 x 600 mm
  • 2 Vier-Achs-CNC-Fräsmaschinen
    • Arbeitsbereich bis zu 2.600 x 900 x 700 mm
  • 12 Fünf-Achs-CNC-Fräsmaschinen
    • Arbeitsbereich bis zu 6.000 x 2.250 x 390 mm B ±105°, C ±365°
  • 2 Profilautomaten
    • Arbeitsbereich bis zu 6.100 x 230 x 140 mm

Drehmaschinen:

  • 5 Drehmaschinen mit angetriebenen Werkzeugen:
    • Max. Stangendurchlass Ø102 mm
    • Max. Durchmesser Ø450 mm
    • Max. Spitzenweite 1.200 mm
  • Ohne angetriebene Werkzeuge
    • Max. Stangendurchlass Ø35 mm
    • Max. Durchmesser Ø280 mm
    • Max. Spitzenweite Ø600 mm

Bohrmaschinen:

  • 5 CNC-Bohrzentren
    • Arbeitsbereich bis zu 6.000 x 400 x 700 mm

Unser Maschinenpark für die Fertigung von hochkomplexen technischen Fertigteilen zählt zu den modernsten der Branche. Ergänzung finden verschiedenste Maschinen bereits heute durch den Einsatz von Automatisierung, in Form von Roboterarmen zur Beschickung von Maschinen oder auch in Form von geschlossenen Automatisierungszentren. Nichtsdestotrotz werden auch heute noch – da wo wirtschaftlich sinnvoll – konventionelle Maschinen zur Vervollständigung des Maschinenparks eingesetzt. Um den hohen Anforderungen im Hinblick auf Effizienz und Flexibilität gerecht zu werden, fertigen wir sowohl in der Halbzeugabteilung als auch in der Zerspanung in einem drei-Schicht-System.