ISO-LEN® 1000

PE-UHMW (ultrahochmolekulares Niederdruck Polyethylen)

DIN-EN-ISO 9001

ISO-LEN® 1000

PE-UHMW (ultrahochmolekulares Niederdruck Polyethylen)

ISO-LEN® 1000 hat sich seit Jahren in der Getränke- und Verpackungsindustrie sowie in der Fördertechnik bestens bewährt.

Durch den sehr niedrigen Gleitreibungskoeffizienten wird der Verschleiß der Maschinenteile auf ein Minimum reduziert.

ISO-LEN® 1000 zeichnet sich besonders durch folgende Eigenschaften aus:

  • hohe Abriebfestigkeit
  • niedriger Reibungskoeffizient
  • selbstschmierende Eigenschaften
  • sehr hohe Kerbschlagzähigkeit

Aufgrund des breiten Eigenschaftsspektrums setzt man Produkte aus ISO-LEN® 1000 in allen Bereichen der Technik ein, in denen besonders hohe Anforderungen an die zum Einsatz kommenden Werkstoffe gestellt werden.

Diese Maschinenelemente sind häufig sauren Medien bzw. Wasser und Spülmitteln ausgesetzt. Unsere Information über Chemikalienbeständigkeit fordern Sie bitte bei Bedarf an.


ISO-LEN® 1000 ist ein Niederdruck Polyethylen mit sehr hohem Polymerisationsgrad, das unter Verwendung von Ziegler-Katalysatoren hergestellt wird. Das Molekulargewicht liegt aufgrund von Messungen nach der Lichtstreuungsmethode bei etwa 4 Millionen.

ISO-LEN® 1000 wird hier insbesondere zu Herstellung von Fördersternen, Führungs- und Umlenkrollen für die Getränkeabfüll-, Reinigungs- und Etikettiermaschinen, Lagerbuchsen, Kantenschutz- und Gleitleisten, Rutschtische, Förderschnecken. Geländerführungen, Kettenführungen und -spanner, etc. verwendet.


  • Bruch- und Schlagfestigkeit
  • schwingungs- und geräuschdämpfend
  • Säure- und Chemikalienbeständigkeit
  • keine Feuchtigkeitsaufnahme
  • physiologische Unbedenklichkeit
  • hoher Widerstand gegen Spannungsrißkorrosion

Dieser Wert entspricht der als Gewichtsmittel bekannten Größe. Andere Bestimmungsmethoden können mehr oder weniger davon abweichende Werte ergeben.
Das hohe Molekulargewicht führt zu einer hohen Viskosität der Lösung und einem stark viskoelastischen Verhalten der Schmelze.


Für weniger auf Verschleiß beanspruchte Teile empfehlen wir unsere Type ISO-LEN® 500. ISO-LEN® 500 hat eine geringere Kerbschlagzähigkeit und eine wesentlich niedrigere Verschleißfestigkeit. Es hat ein Molekulargewicht von 500.000 bis 700.000.

Neben ISO-LEN® 1000 und ISO-LEN 500 werden Regenerate aus beiden Grundtypen hergestellt. Durch Modifizierung kann eine wesentliche Verbesserung einzelner technischer Werte entsprechend den Anforderungen des Einsatzgebietes erzielt werden.